28. Juni 2024 / Aus aller Welt

15-Jähriger wegen Mordes an Obdachlosem verurteilt

Die Tat sorgte für Entsetzen: Mitten in Darmstadt wird ein Obdachloser mit Schlägen und Tritten getötet. Ein Jugendlicher wurde nun verurteilt.

Kerzen und Blumen im November 2023 in Darmstadt zur Erinnerung an einen Obdachlosen, der dort wenige Tage zuvor getötet worden war.
von dpa

Im Prozess um einen zu Tode geprügelten Darmstädter Obdachlosen hat das Landgericht einen 15-Jährigen zu einer zehnjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Es sprach den Schüler am Freitag des Mordes aus niedrigen Beweggründen, Raub und gefährlicher Körperverletzung schuldig. Er erhielt die maximal mögliche Strafe im Jugendrecht.

Der 15-Jährige habe am 15. November 2023 zusammen mit seinem 18 Jahre alten Bruder einen obdachlosen Darmstädter nachts gegen 2.15 Uhr auf dem zentralen Luisenplatz in einem Wartehäuschen zunächst überfallen, schilderte das Gericht in der Urteilsbegründung den Tatablauf. 

Im Gericht gezeigte Videos von Überwachungskameras zeigten, wie beide Brüder den Mann schlugen und dass der Jüngere Gegenstände aus dessen Rucksack nahm. Der ältere Bruder war jedoch während der späteren tödlichen Schläge betrunken auf dem Luisenplatz eingeschlafen und wurde auch so aufgefunden. Er wurde zu 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit und 10 Gesprächen bei der Jugendgerichtshilfe verurteilt.

Der 15-Jährige gestand den Tatablauf laut Gericht. Die Urteilsbegründung verfolgte er ausdruckslos. Er war der Polizei wegen Diebstählen, Körperverletzungen und einem sexuellen Übergriff auf eine 20-Jährige bekannt, aber noch nicht verurteilt. «Sie nehmen sich, was Sie wollen», sagte der Vorsitzende Richter Marc Euler mit Blick auf die Delikte. «Und in dem Moment wollten Sie ein Leben nehmen.»

Die Brüder sind bulgarische Staatsbürger. Der Verteidiger des 15-Jährigen prüft, ob er Revision einlegt.


Bildnachweis: © Marc Wickel/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nümbrechter Lichterfest 2024: Ein Spektakel im Kurpark
Oberbergischer Kreis

Erlebt das Nümbrechter Lichterfest am 13. Juli 2024: Ein Abend voller Musik, Tanz, Ballonglühen und Feuerwerk im Kurpark mit kulinarischen Highlights

weiterlesen...
Stressfreie Urlaubsreise mit dem Auto: Die ultimative Checkliste für entspannte Sommerferien 2024
Blog

Stressfrei in den Sommerurlaub 2024! Entdeckt unsere Checkliste für eine sichere Autofahrt, optimalen Komfort und Unterhaltung für die ganze Familie.

weiterlesen...
A4: Vollsperrungen zwischen Bensberg und Untereschbach an zwei Wochenenden im Juli
Rheinisch-Bergischer Kreis

Alle wichtigen Infos zur Vollsperrung der A4 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Bensberg und Untereschbach im Juli

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kölner CSD - Laut gegen Abbau queerer Rechte
Aus aller Welt

Der Kölner CSD ist diesmal noch politischer als sonst, denn die queere Community sieht sich unter Druck. Prominente Verstärkung erhält die große Parade aus Politik und Showbusiness.

weiterlesen...
Wetterdienst warnt vor Unwettern
Aus aller Welt

Erst war es heiß, nun soll es sich wieder abkühlen. Doch der Übergang könnte mancherorts ungemütlich werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kölner CSD - Laut gegen Abbau queerer Rechte
Aus aller Welt

Der Kölner CSD ist diesmal noch politischer als sonst, denn die queere Community sieht sich unter Druck. Prominente Verstärkung erhält die große Parade aus Politik und Showbusiness.

weiterlesen...
Wetterdienst warnt vor Unwettern
Aus aller Welt

Erst war es heiß, nun soll es sich wieder abkühlen. Doch der Übergang könnte mancherorts ungemütlich werden.

weiterlesen...