19. Oktober 2023 / Aus aller Welt

17-Jährige stirbt nach Unfall - Polizei vermutet Tötung

Am Mittwochnachmittag fährt ein Auto mit zwei Jugendlichen vor dem Neuen Kieler Rathaus gegen ein zweites. Es gibt mehrere Verletzte. Doch es scheint kein normaler Verkehrsunfall zu sein.

Vor dem Neuen Kieler Rathaus ereignete sich ein schwerer Unfall - eine junge Frau kam dabei ums Leben.
von dpa

Eine Jugendliche, die bei einem rätselhaften Unfall in Kiel tödlich verletzt wurde, war schon vorher schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt deshalb wegen eines Tötungsdeliktes, wie sie am Donnerstag in Kiel mitteilte. «Die Frau wies Verletzungen auf, die nicht mit dem Unfallgeschehen in Einklang zu bringen sind», sagte ein Sprecher der Kieler Staatsanwaltschaft dazu der Deutschen Presse-Agentur.

Welcher Art die Verletzungen sind, wollte der Sprecher zunächst nicht sagen. Die Ermittlungen wiesen zudem darauf hin, dass die 17-Jährige gegen ihren Willen mit dem Fahrzeug weggebracht wurde und es dann im Kieler Innenstadtbereich zu dem Verkehrsunfall kam.

Der 19 Jahre alte Fahrer des Wagens, in dem die 17-jährige Jugendliche saß, ist vorläufig festgenommen worden. Der Deutsche soll noch am Donnerstag dem Jugendrichter vorgeführt werden. Er liege derzeit im Krankenhaus und sei noch nicht vernehmungsfähig.

17-Jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus

Bei dem Unfall am Mittwochnachmittag war das Auto des 19-Jährigen an einer Kreuzung beim Neuen Rathaus mit einem anderen zusammengestoßen. Dabei wurden die zwei in dem anderen Auto sitzenden Männer leicht verletzt. Das Unfallauto habe nicht dem 19-Jährigen gehört.

Ersten Erkenntnissen zufolge kannten sich die beiden jungen Leute. Sie seien aber nicht miteinander verwandt, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zuvor kam es den Angaben zufolge bereits im Stadtteil Gaarden in einer Wohnung zu Streitigkeiten.

Die junge Frau war nach dem Unfall noch an Ort und Stelle reanimiert worden. Sie starb jedoch wenig später auf dem Weg ins Krankenhaus.


Bildnachweis: © Axel Heimken/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Der perfekte Schulranzen für Schulanfänger
Blog

Der erste Schultag steht vor der Tür! Erfahre, worauf du beim Schulranzen-Kauf achten solltest mit Tipps, Empfehlungen und Sicherheitsaspekten

weiterlesen...
Hinter den Kulissen: PSH Physiotherapie
Partner News

Einblicke in die Welt der Physiotherapie: Betty Schreiner & Bastian Hellmich im Interview über Ihren Werdegang, Erfolge und Visionen für die Zukunft

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ende der «großen Lücke»: Kate wieder mit Royals vereint
Aus aller Welt

Eigentlich ist es der Ehrentag des Königs, aber Kate stiehlt ihrem Schwiegervater die Show. «Wir haben unsere Prinzessin wieder», jubeln die Briten. Doch ein echter Alltag ist noch fern.

weiterlesen...
Ausgebüxte Kuh zwei Mal von Polizeiwagen gerammt
Aus aller Welt

«Es sah aus, als wollten sie sie töten»: Mit ihrem Dienstauto stoppen Beamte in Großbritannien eine entlaufene Kuh. Ein Video des Vorfalls sorgt für Empörung. Auch der Innenminister schaltet sich ein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ende der «großen Lücke»: Kate wieder mit Royals vereint
Aus aller Welt

Eigentlich ist es der Ehrentag des Königs, aber Kate stiehlt ihrem Schwiegervater die Show. «Wir haben unsere Prinzessin wieder», jubeln die Briten. Doch ein echter Alltag ist noch fern.

weiterlesen...
Ausgebüxte Kuh zwei Mal von Polizeiwagen gerammt
Aus aller Welt

«Es sah aus, als wollten sie sie töten»: Mit ihrem Dienstauto stoppen Beamte in Großbritannien eine entlaufene Kuh. Ein Video des Vorfalls sorgt für Empörung. Auch der Innenminister schaltet sich ein.

weiterlesen...