4. Juli 2022 / Aus aller Welt

32 Hundeattacken auf britische Postboten pro Woche

Die bissigsten Hunde laufen im mittelenglischen Sheffield herum, knapp gefolgt von der nordirischen Hauptstadt Belfast. Insgesamt gingen die Angriffe aber zurück.

Die meisten Attacken auf Postboten gab es mit 51 im mittelenglischen Sheffield, knapp vor der nordirischen Hauptstadt Belfast (50).
von dpa

Hunde haben in Großbritannien im Schnitt 32 Mal pro Woche einen Postboten oder eine Postbotin angegriffen. Im Geschäftsjahr 2021/22 (31. März) verzeichnete die Royal Mail insgesamt 1673 Hundeattacken.

Einige Zusteller hätten langfristige Verletzungen erlitten oder seien aufgrund einer Attacke nun behindert, wie das Dienstleistungsunternehmen am Montag mitteilte. «Hundeangriffe bleiben ein großes Sicherheitsrisiko für Postboten in ganz Großbritannien, und das Ausmaß des Problems sollte nicht unterschätzt werden», sagte Dave Joyce von der Gewerkschaft Communication Workers' Union.

Wie in den Vorjahren kam es vor allem an der Haustür (39 Prozent) sowie im Garten und in der Einfahrt (30 Prozent) zu Angriffen. In fast einem Viertel der Fälle (23 Prozent) griffen Hunde die Zusteller an, als sie die Post durch den Briefkastenschlitz in der Tür warfen. Die meisten Attacken gab es mit 51 im mittelenglischen Sheffield, knapp vor der nordirischen Hauptstadt Belfast (50).

Die Zahl der Angriffe nahm das zweite Jahr in Folge ab, wenn auch mit einem Prozent nur gering im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Aufgrund der Corona-Pandemie waren Hundeattacken im Geschäftsjahr 2020/21 um fast ein Drittel zurückgegangen. Dies wurde auf eine deutliche Steigerung von kontaktloser Zustellung zurückgeführt.


Bildnachweis: © Royal Mail/PA Media/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Pfingstkirmes 2024 Bergisch Gladbach
Für Familien

Vom 18. - 21. Mai ist es wieder soweit: Die Pfingstkirmes auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Bergisch Gladbach ist zurück!

weiterlesen...
Frische Erdbeeren direkt vom Feld
Blog

Pünktlich zum Saisonstart der Erdbeeren zeigen wir euch die beliebtesten Standorte im Rheinisch-Bergischen Kreis & Umland zum Selberpflücken

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zweiter Mensch nach Kuh-Kontakt mit Vogelgrippe infiziert
Aus aller Welt

In den USA grassiert bei Milchkühen die Vogelgrippe. Im April meldeten US-Behörden eine erste Übertragung auf dem Menschen. Nun hat sich ein weiterer Mitarbeiter eines Milchbauernhofs infiziert.

weiterlesen...
Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aus aller Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zweiter Mensch nach Kuh-Kontakt mit Vogelgrippe infiziert
Aus aller Welt

In den USA grassiert bei Milchkühen die Vogelgrippe. Im April meldeten US-Behörden eine erste Übertragung auf dem Menschen. Nun hat sich ein weiterer Mitarbeiter eines Milchbauernhofs infiziert.

weiterlesen...
Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aus aller Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...