7. Juli 2023 / Aus aller Welt

40 Millionen Euro landen auf falschem Konto

Bei der Überweisung eines hohen Geldbetrags kam es zu einer großen Panne. Was genau ist passiert?

Die NBank hatte Probleme mit einer Überweisung.
von dpa

Wegen eines Systemfehlers bei der NBank des Landes Niedersachsen ist eine Überweisung in Höhe von 40 Millionen Euro zwischenzeitlich auf einem falschen Konto gelandet. Der Betrag sollte eigentlich zwischen zwei NBank-Konten transferiert werden, landete dann aber auf dem Konto eines Kunden, wie ein Sprecher der Bank auf Anfrage mitteilte. Zuvor hatte das Politikjournal «Rundblick» in Niedersachsen darüber berichtet.

Nach Bekanntwerden des Vorgangs wurde der Rückruf der Millionenzahlung veranlasst und vollständig zurücküberwiesen. Die IBAN wurde demnach mit einem falschen Konto verknüpft. Die Bank leitete Maßnahmen ein, damit sich ein solcher Vorgang nicht wiederholt. Der Vorfall war bereits im März.


Bildnachweis: © Moritz Frankenberg/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Pfingstkirmes 2024 Bergisch Gladbach
Für Familien

Vom 18. - 21. Mai ist es wieder soweit: Die Pfingstkirmes auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Bergisch Gladbach ist zurück!

weiterlesen...
Frische Erdbeeren direkt vom Feld
Blog

Pünktlich zum Saisonstart der Erdbeeren zeigen wir euch die beliebtesten Standorte im Rheinisch-Bergischen Kreis & Umland zum Selberpflücken

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...