25. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Berlin: Zwei Männer aus Maßregelvollzug weiter auf Flucht

Die Berliner Polizei sucht mit Hochdruck nach zwei Männern, denen die Flucht aus dem Maßregelvollzug gelang. Sie galten schon vorher als gefährlich - einer ist möglicherweise bewaffnet.

Eines der Gebäude vom Krankenhaus-Maßregelvollzug auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik.
von dpa

Einen Tag nach ihrem Ausbruch aus dem Maßregelvollzug in Berlin-Reinickendorf sind zwei als gefährlich geltende Straftäter weiter auf der Flucht. Die Suche nach den Männern habe bislang keinen Erfolg gebracht und laufe weiter, teilte die Polizei am Montag auf Anfrage mit.

Beiden Männern war am frühen Sonntagmorgen die Flucht gelungen. Laut Polizei und Gesundheitsverwaltung griff einer davon zwei Krankenschwestern an. Eine davon kam mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus, die andere wurde ambulant behandelt.

Die Ausbrecher gelten den Angaben zufolge wegen ihrer psychischen Erkrankungen als gefährlich. Mindestens einer der beiden könnte mit einem Messer bewaffnet sein. Bei dem Maßregelvollzug handelt es sich um ein gesichertes Krankenhaus im Stadtteil Wittenau, in dem psychisch kranke oder süchtige Straftäter untergebracht sind.


Bildnachweis: © Jörg Carstensen/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval 2024 im Rheinisch Bergischen Kreis: Bunte Feierlichkeiten und Jeckenzauber
Blog

Entdecke in unserem neuen Blog die angesagtesten Karnevalspartys in Bergisch Gladbach und alle Karnevalszüge im Rheinisch-Bergischen Kreis für 2024

weiterlesen...
Drei Ausflugstipps mit Kindern an regnerischen Tagen
Blog

Wir haben spaßbringende Indoor Aktivitäten bei schlechtem Wetter für die ganze Familie im Rheinisch-Bergischen Kreis für euch gesammelt

weiterlesen...
Traditionelles Fischessen am Aschermittwoch: Rezepte, Restaurants und Traditionen
Blog

Entdecke die Tradition des Fischessens am Aschermittwoch: Restaurantempfehlungen aus der Region und Rezept für Heringsschmaus zum nachkochen

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Mögliche Bedrohungssituation» in Aachener Klinik
Aus aller Welt

Am späten Nachmittag sickern die ersten Nachrichten über einen größeren Polizei-Einsatz in einem Aachener Krankenhaus durch. Schnell wird über eine Geiselnahme spekuliert. Die Polizei hält sich bedeckt.

weiterlesen...
Drei Tote bei erneutem Wohnhausbrand in Spanien
Aus aller Welt

Erneut versetzt ein Wohnhausbrand mit mehreren Todesopfern Spanien in Trauer. Die Ursache war diesmal eine überlastete Steckdose.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

«Mögliche Bedrohungssituation» in Aachener Klinik
Aus aller Welt

Am späten Nachmittag sickern die ersten Nachrichten über einen größeren Polizei-Einsatz in einem Aachener Krankenhaus durch. Schnell wird über eine Geiselnahme spekuliert. Die Polizei hält sich bedeckt.

weiterlesen...
Drei Tote bei erneutem Wohnhausbrand in Spanien
Aus aller Welt

Erneut versetzt ein Wohnhausbrand mit mehreren Todesopfern Spanien in Trauer. Die Ursache war diesmal eine überlastete Steckdose.

weiterlesen...