21. Juli 2023 / Aus aller Welt

Feuer in Schwerin gelöscht - Hauptbahnhof wieder freigegeben

Flammen und schwarze Rauchschwaden in der Nähe des Schweriner Hauptbahnhofs: Wegen eines Brandes wurde dieser zwischenzeitlich evakuiert. Nun rollen die Züge wieder.

Feuer und Qualm auf dem Gelände vom Schweriner Bahnhof.
von dpa

Der Brand im Eisenbahn- und Technikmuseum Schwerin, der zu einer mehrstündigen Sperrung des benachbarten Hauptbahnhofs geführt hat, ist am Abend gelöscht worden. Seit 18.45 Uhr sei der Bahnhof wieder freigegeben, die Züge hielten wieder zum Ein- und Aussteigen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur. Es könne aber noch zu Verspätungen kommen.

Gegen Mittag war der Hauptbahnhof wegen der Rauchentwicklung infolge des Brandes komplett gesperrt worden, Züge wurden an Haltepunkten vor Schwerin gestoppt. Seit 17.00 Uhr konnten dann wieder Züge ohne Halt durch den Hauptbahnhof rollen.

Das Feuer hatte zu umfangreichen Beeinträchtigungen im Nah- und Fernverkehr von und nach Schwerin gesorgt. Für Reisende sei ein Ersatzverkehr eingerichtet worden. Laut den Angaben wurde nach aktuellen Erkenntnissen niemand durch das Feuer verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten der Polizei zufolge an.


Bildnachweis: © Frank Hormann/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Pfingstkirmes 2024 Bergisch Gladbach
Für Familien

Vom 18. - 21. Mai ist es wieder soweit: Die Pfingstkirmes auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Bergisch Gladbach ist zurück!

weiterlesen...
Frische Erdbeeren direkt vom Feld
Blog

Pünktlich zum Saisonstart der Erdbeeren zeigen wir euch die beliebtesten Standorte im Rheinisch-Bergischen Kreis & Umland zum Selberpflücken

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 15 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Am «Memorial Day Weekend» treffen sich viele Menschen in den USA eigentlich zum Schwimmen und Grillen. In diesem Jahr ziehen Tornados über etliche Bundesstaaten hinweg - mit schlimmen Folgen.

weiterlesen...
Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 15 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Am «Memorial Day Weekend» treffen sich viele Menschen in den USA eigentlich zum Schwimmen und Grillen. In diesem Jahr ziehen Tornados über etliche Bundesstaaten hinweg - mit schlimmen Folgen.

weiterlesen...
Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...