21. August 2023 / Aus aller Welt

Breitmaulnashorn-Baby erobert Außengehege

Eine Woche ist das kleine Nashorn alt, das im Schweriner Zoo nach langem Warten das Licht der Welt erblickte. Jetzt erkundet es seine Umgebung.

Das erst wenige Tage alte weibliches Nashornbaby erkundet erstmals die Außenanlagen im Schweriner Zoo.
von dpa

Rund eine Woche nach seiner Geburt erobert das kleine Breitmaulnashorn im Schweriner Zoo seine Welt. Am Montag erkundete es erstmals das Außengehege. Fotografen und Kameraleute begleiteten das Ereignis.

Seit 1981 leben Breitmaulnashörner im Zoo Schwerin - doch noch nie hatte es bisher mit Nachwuchs geklappt. Nach 42 Jahren war es am vergangenen Dienstagmorgen so weit. Ein weibliches Jungtier kam nach 526 Tagen Tragzeit zur Welt.

Südliche Breitmaulnashörner werden von der Weltnaturschutzunion derzeit laut Zoo als «potenziell gefährdet» eingestuft. Nachdem die Art um 1900 kurz vor der Ausrottung stand, leben heute demnach wieder etwa 16.000 Tiere im südlichen Afrika. Wegen Wilderei gehe die Zahl aber wieder stark zurück.


Bildnachweis: © Jens Büttner/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Pfingstkirmes 2024 Bergisch Gladbach
Für Familien

Vom 18. - 21. Mai ist es wieder soweit: Die Pfingstkirmes auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Bergisch Gladbach ist zurück!

weiterlesen...
Frische Erdbeeren direkt vom Feld
Blog

Pünktlich zum Saisonstart der Erdbeeren zeigen wir euch die beliebtesten Standorte im Rheinisch-Bergischen Kreis & Umland zum Selberpflücken

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...