30. Januar 2024 / Wissenswertes

Schluss mit Schlafstörungen: 10 Tipps für bessere Nächte

Entdecke 10 bewährte Tipps der 'Apotheken Umschau' für einen erholsamen Schlaf. Von Bewegung bis zur idealen Schlafumgebung – für mehr Wohlbefinden

Viele Menschen kämpfen mit den Auswirkungen von Schlafmangel, sei es aufgrund nächtlicher Unruhe oder späten Zubettgehens. Der Mangel an erholsamem Schlaf kann sich negativ auf die Gesundheit und das tägliche Wohlbefinden auswirken.

In diesem Kontext bietet das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" wertvolle Einblicke und präsentiert insgesamt 10 praktische Tipps, um eine tiefgehende Nachtruhe zu fördern:

  • Bewegung am Tag, nicht in der Nacht:

Das Magazin unterstreicht die Bedeutung von körperlicher Aktivität für einen besseren Schlaf, empfiehlt jedoch, diese nicht unmittelbar vor dem Zubettgehen zu praktizieren.

  • Koffein-Management für einen ruhigen Schlaf:

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Verzicht auf koffeinhaltige Getränke ab Mittag, da Koffein lange im Körper wirkt und den Schlaf beeinträchtigen kann.

  • Die richtige Schlafumgebung schaffen:

Die Bedeutung der Raumtemperatur wird hervorgehoben, wobei eine optimale Temperatur von 16-18 Grad für ein förderliches Schlafklima empfohlen wird.

  • Gesunde Ernährung für eine bessere Nachtruhe:

Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin rät zu einem leichten Abendessen, da fett- und zuckerreiche Mahlzeiten den Stoffwechsel belasten können.

  • Komfortables Bett für einen tiefen Schlaf:

Die Auswahl der richtigen Matratze und einer nicht zu dicken Decke wird als entscheidend für einen erholsamen Schlafbetrieb betont.

  • Dunkelheit und Ruhe für einen ruhigen Schlaf:

Das Magazin empfiehlt, Vorhänge zu schließen und das Licht auszuschalten, da helle Umgebung den Herzschlag beschleunigen und den Glukosestoffwechsel stören kann.

  • Alkoholverzicht für eine ungestörte Nachtruhe:

Forschungen der Universität Helsinki zeigen, dass Alkoholkonsum, auch in moderaten Mengen, die Tiefschlafphase nachhaltig beeinträchtigen kann.

  • Regelmäßige Schlafenszeit für einen stabilen Rhythmus:

Konsistent zur gleichen Uhrzeit einzuschlafen, verhindert die Tendenz, die Schlafenszeit unnötig hinauszuzögern, bekannt als "Bedtime Procrastination".

  • Weniger Aktivität vor dem Schlafen für eine entspannte Nacht:

Entspannungsrituale wie Lesen, Musik hören oder ein warmes Bad nehmen, helfen dabei, den Stress abzubauen und erleichtern das Einschlafen.

  • Handyverbot im Bett für einen ungestörten Schlaf:

Elektronikgeräte wie TV, Laptop und Mobiltelefon sollten nicht im Schlafzimmer verwendet werden, da das Displaylicht den zirkadianen Rhythmus stören kann und von einer erholsamen Nachtruhe ablenkt.

Die umfassenden Ratschläge von "Apotheken Umschau" basieren auf fundierten Erkenntnissen der Schlafforschung und bieten praktische Ansätze für einen gesunden und tiefen Schlaf.

Quelle: Wort & Bild Verlagsgruppe - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Drei Ausflugstipps mit Kindern an regnerischen Tagen
Blog

Wir haben spaßbringende Indoor Aktivitäten bei schlechtem Wetter für die ganze Familie im Rheinisch-Bergischen Kreis für euch gesammelt

weiterlesen...
Der perfekte Schulranzen für Schulanfänger
Blog

Der erste Schultag steht vor der Tür! Erfahre, worauf du beim Schulranzen-Kauf achten solltest mit Tipps, Empfehlungen und Sicherheitsaspekten

weiterlesen...
Hinter den Kulissen: PSH Physiotherapie
Partner News

Einblicke in die Welt der Physiotherapie: Betty Schreiner & Bastian Hellmich im Interview über Ihren Werdegang, Erfolge und Visionen für die Zukunft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder-Flohmarkt ist nicht überall erlaubt
Wissenswertes

Taschengeld mit dem Verkauf der alten Schätze aufbessern: Doch was ist erlaubt?

weiterlesen...
Deutsche Handballer vor Herausforderung gegen Island bei der EM 2024
Wissenswertes

Entscheidungsspiel für deutsche Handballer! Nach Frankreich-Niederlage wartet Island. Spannendes Duell bei Handball-EM 2024 heute in Köln.

weiterlesen...